Gustav Friedrich Papperitz

Der Romantiker Gustav Friedrich Papperitz (* 27. Januar 1813 in Dresden; † 16. Januar 1861 ebenda) war Schüler von Johann Christian Clausen Dahl an der Dresdner Kunstschule. 1836 begab er sich wie viele jüngere Künstler zu Carl Rottmann nach München. Papperitz ist relativ viel gereist, angeregt durch Dahl zunächst nach Norwegen. Die unteren zwei Ölstudien stammen von der ersten Italienreise des Künstlers zwischen 1838 und 1841.

Deutsch

Carl Gustav Papperitz: Abenddämmerung

  • Gustav Friedrich Papperitz: Landschaftsstudie in der Abenddämmerung

    Gustav Friedrich Papperitz

    Gustav Friedrich Papperitz

    "Landschaftsstudie in der Abenddämmerung"
    Öl auf Karton, 19,2 x 30,5 cm
    verso bezeichnet: Gustav Friedrich Papperitz


  • Gustav Friedrich Papperitz: Abendliche Landschaft bei Rom mit Castel Gandolfo

    Gustav Friedrich Papperitz

    Gustav Friedrich Papperitz (1813 Dresden - 1861 ebenda)

    „Abendliche Landschaft bei Rom mit Castel Gandolfo“
    Öl auf Malkarton
    33,5 x 47,5 cm
    ohne Bezeichnung


    Von höher gelegenem Ort, eventuell an der Via Appia, mit einer Kirche am rechten Bildrand wandert der Blick über eine bewaldete Landschaft, in der Castel Gandolfo mit der Papstkirche San Tommaso da Villanova und dem Palazzo Papale oberhalb des Albaner Sees in einiger Entfernung auszumachen sind. Der Weg von Rom zum Albaner See mit der päpstlichen Sommerresidenz war bereits zu Goethes Zeiten sehr beliebt. Motive rund um den Lago Albano sind beispielsweise schon von Jakob Philipp Hackert überliefert.

Carl Gustav Papperitz: Palermo

  • Gustav Friedrich Papperitz: Gebirgslandschaft, Palermo

    Gustav Friedrich Papperitz

    Gustav Friedrich Papperitz (1813 Dresden - 1861 ebenda)

    „Gebirgslandschaft, Palermo“
    Öl auf Papier auf Pappe aufgezogen
    27,5 x 40 cm
    unten bezeichnet: 6. Septt. 1840 Palermo


Carl Gustav Papperitz: Abenddämmerung

  • Gustav Friedrich Papperitz

    "Landschaftsstudie in der Abenddämmerung"
    Öl auf Karton, 19,2 x 30,5 cm
    verso bezeichnet: Gustav Friedrich Papperitz

Carl Gustav Papperitz: Castel Gandolfo

  • Gustav Friedrich Papperitz (1813 Dresden - 1861 ebenda)

    „Abendliche Landschaft bei Rom mit Castel Gandolfo“
    Öl auf Malkarton
    33,5 x 47,5 cm
    ohne Bezeichnung

    Von höher gelegenem Ort, eventuell an der Via Appia, mit einer Kirche am rechten Bildrand wandert der Blick über eine bewaldete Landschaft, in der Castel Gandolfo mit der Papstkirche San Tommaso da Villanova und dem Palazzo Papale oberhalb des Albaner Sees in einiger Entfernung auszumachen sind. Der Weg von Rom zum Albaner See mit der päpstlichen Sommerresidenz war bereits zu Goethes Zeiten sehr beliebt. Motive rund um den Lago Albano sind beispielsweise schon von Jakob Philipp Hackert überliefert.